29. Juni 2022
Ich wachte auf und dachte, dass sie nicht leben wollte: die Geschichte einer Frau, die aus Severodonetsk geflohen ist Yana Osadcha Journalistin UKRAINSKAJA PRAVDA 29. Juni 2022 Die ehemalige Lehrerin, Rentnerin Wera Jakowlewna, konnte im vom Krieg zerrütteten Sewerodonetsk überleben. Als ein großer Teil der Stadt bereits zerstört war und der Beschuss von morgens bis abends andauerte, gelang es ihr, herauszukommen. Die Tochter erwartete nicht mehr, Wera Jakowna lebend zu sehen, mehr als...
Zeitgeschichte · 25. Juni 2022
Olga Omelyantschuk Danilo Pawlow 24. Juni 2022 THE UKRAINIANS - THE REPORTER "Ich begrabe meinen Bruder in einer halben Stunde" Alltag in Krasnohorivka, Region Donezk - Städte, in denen Einheimische unter russischem Beschuss sterben, aber der Markt weiter funktioniert In den letzten acht Jahren hat Krasnohorivka in der Region Donezk viel Ärger erlebt. 2014 war die Stadt mehrere Monate von den Russen besetzt, etwa ein Drittel der 15.000 Einwohner verließen sie, und bis zum 24. Februar 2022...
17. Juni 2022
"Dei Gratia", oder "Gottes Barmherzigkeit" ,ist das Motto der dreissigten. separat-mechanisierten Brigade, benannt nach Konstantin Ostrozky. Sie für den Eindringling bringt nichts Gutes. Die legendären "dreißig" stammen aus der Region Novograd-Volynsky Zhytomyr, einer der wichtigsten Städte für die Geschichte der Ukraine. Lesja Ukrainka und viele talentierte Kämpfer und Offiziere unserer Zeit wurden hier geboren, darunter der Oberbefehlshaber der Streitkräfte der Ukraine Valeriy...
Porträt · 13. Juni 2022
"Danke, mir geht es gut." Eva Rayska Pawlo Palamarchuk 1. Juni 2022 THE UKRAINIANS Die Geschichte des 18-jährigen Wjatscheslaw, der wegen des Krieges seinen jüngeren Brüdern und Schwestern ihre Eltern ersetzen muss Am 18. März 2022 holte der Krieg seine Familie ein. Vor den Augen des Jungen wurde seine Mutter von zwei Raketen getötet. Wenige Tage später zerstörten russische Raketen das Haus der Familie vollständig. Jetzt hat Wjatscheslaw keine Verwandten und kein Zuhause mehr. Es gibt...
Porträt · 11. Juni 2022
Kolumne von Myroslav Marynovych Nach dem Treffen mit Papst Franziskus Heute, 15:05 Autor: Myroslav Marynovy Was um Himmels willen hat das mit mir zu tun, dass ich diesen Blog rund um einen Papstbesuch schreibe? Vor einigen Wochen habe ich die englische Übersetzung des Buches "The Universe behind Barberd Wire" gelesen. Es handelt sich um die Memoiren des Mitbegründers der ukrainischen Helsinki-Gruppe zur Wahrung der Menschenrechte in der damaligen Sowejetunion. Myroslaw Marynowitsch wurde...
Porträt · 31. Mai 2022
Liebe = Verantwortung Geschichten von Menschen, die sich und ihre Arbeit für Kinder einsetzen – und ihnen damit im großen Krieg das Leben gerettet haben Freiwilligenarbeit ist wie jede Art von Dienst am Menschen etwas, was nicht jeder kann. Deshalb ist solche Arbeit gerade in schwierigen Zeiten besonders wertvoll. Ukrainische Freiwillige, Sozialarbeiter, Erzieher und Lehrer verlassen ihre Stationen nicht, sondern arbeiten weiter – aus großer Liebe zu ihrer Arbeit und Verantwortung....
Lebenshilfe · 31. Mai 2022
Oleg Romanchuk: «Mit der psychischen Stabilität ist es wie mit den Muskeln: Trainiere sie richtig – dann wachsen sie» Levkova Anastasia, Sofia Solar 14. April 2022 THE UKRAINIANS Vor fast 20 Jahren habe ich als Student das Buch «Leben mit Herz» von Oleg gelesen. Ich war erstaunt über die Weisheit, Tiefe und Einfachheit, die mir entgegenkam. Es gab in diesem Werk auch psychologische Begriffe, an die ich mich noch heute erinnere — sie erklären die Motive der Menschen gut. Der Autor des...
Kunst und Glaube · 27. Mai 2022
Movchan Danylo Geboren 1979, verheiratet mit Yaryna Movchan, zwei Kinder (Gleb und Barbara). Geburtsort, Wohn- und Arbeitsort Lemberg Über mich und meine Kunstwerke Schon während meines Studiums (Lemberger Kunstakademie Lehrgang Sakrale Kunst) faszinierte mich die Welt der ukrainischen Ikonen. Dort lernte er die alte Technik der Eigelbtempera kennen. Ich suche nach Inspiration in alter sakraler Kunst. Ihre komplexe und geordnete Zeichenwelt generiert neue Bilder und Formen. In meinen...
Porträt · 25. Mai 2022
Schuldig. Der erste Satz Tatjana Besruk Wjatscheslaw Ratinski THE UKRAINIANS Dienstag, 23. Mai 2022 Der russische Militär Wadim Schishimarin wurde wegen Mordes an einem Zivilukrainer zu lebenslanger Haft verurteilt. Berichterstattung aus dem Gerichtssaal Sagen Sie bitte, wie haben Sie dich gefühlt, als Sie meinen Mann getötet habent? «Angst.» Sind Sie wütend über das Verbrechen, das Sie begangen haben? "Jein. Ich gebe meine Schuld zu. Ich verstehe, dass Sie mir nicht vergeben können,...
Fotografie · 23. Mai 2022
"Das Überleben in Mariupol war wichtiger als alles andere" Yevhen Malenka und Mystislav Chernov über die Arbeit von Fotojournalisten während des Krieges Die Kriegskorrespondenten Mystislaw Tschernow und Jevhen Malenka gehören zu den Finalisten des Georgiy-Gongadse-Preises 2022. "Ukrainskaja Pravda" sprach mit den Finalisten. Erstmals wurden Foto- Journalisten für diesen Preis nominiert. Und zum ersten Mal während eines umfassenden Krieges. Die beiden Korrespondenten von "Associated...

Mehr anzeigen